Opferhilfe

Ein Einbruch kann ein einschneidendes Erlebnis sein und spricht man mit Freunden oder Bekannten über das Thema, richten sich Fragen und Ratschläge meist gänzlich nach den finanziellen Schäden aus. „Übernimmt das die Versicherung?“ oder „Wann kommt die neue Tür?“.

Wenn man selber als Betroffener auf das Thema zu sprechen kommt, hört man oft so etwas wie “Sei doch froh, dass ihr nicht zu hause wart und nichts passiert ist”. Diese Aussage ist zwar richtig, trifft aber nicht den Kern der Sache. Selbstverständlich sind wir über alle Maßen froh, dass uns noch den Kindern schlimmeres passiert ist, doch unsere Gesundheit ist durch kein Erbstück und kein Geld der Welt aufzuwiegen.

Auch wenn uns physisch oft kein Leid verursacht wurde, die finanziellen und psychischen Folgen dürfen nicht vergessen werden. Aus diesem Grund haben wir für Sie die wichtigsten Anlaufstellen übersichtlich zusammengefasst.

 

Institution Kontakt Beschreibung
Gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern und zur Verhütung von Straftaten e.V. Bundesgeschäftsstelle
WEISSER RING e. V.

Weberstraße 16
55130 Mainz

Telefon: 06131 / 83 03 – 0
Fax: 06131 / 83 03 – 45

E-Mail: info@weisser-ring.de
Website: www.weisser-ring.de

Bundesweites kostenfreies Opfer-Telefon: 116 006
Sind Sie selbst Opfer eines Einbruchs? Der Weißer Ring e.V. kann Sie in vielerlei Hinsicht unterstützen!

■ Menschlicher Beistand und Betreuung nach der Straftat

■ Begleitung zu Polizei,
Staatsanwaltschaft und Gericht

■ Vermittlung von Hilfen anderer Organisationen

■ Hilfeschecks für eine für das Opfer jeweils kostenlose frei wählbare anwaltliche bzw. psychotraumatologische Erstberatung sowie für eine rechtsmedizinische Untersuchung

■ Übernahme von Anwaltskosten, insbesondere zur Wahrung von Opferschutzrechten im Strafverfahren und Ansprüchen nach dem Opferentschädigungsgesetz

■ Finanzielle Unterstützung bei tatbedingten Notlagen
telefonseelsorge logo Ökumenische Telefon-Seelsorge
(24 h/365 T)

0800 / 111 0 111

oder unter

0800 / 111 0 222
Wenn Sie sofort mit einem Menschen über Ihre Gefühle und Sorgen sprechen möchten, können Sie kostenlos die Telefon-Seelsorge anrufen.

Hier können Sie jederzeit und rund um die Uhr sofort im Schutze der Anonymität einen Gesprächspartner erreichen. Wenn Sie es wünschen, erhalten Sie dort auch ein Beratungsangebot und werden von dort an kompetente Fachstellen vermittelt.
ado opferhilfe Arbeitskreis der Opferhilfen in Deutschland e.V.
Oldenburger Str. 38~10551 Berlin

Tel. 030 / 39 407 780
Fax 030 / 407 795

E-Mail: info@opferhilfen.de
Der Arbeitskreis der Opferhilfen ist ein Zusammenschluss unterschiedlicher, professioneller arbeitender Opferhilfeeinrichtungen in der Bundesrepublik Deutschland.

Ziel aller Opferhilfeeinrichtungen ist es, Menschen, die Opfer einer Straftat geworden sind, zu unterstzützen – sei es einer Parteilichkeit für Opfer oder im Bemühen einer Konfliktschlichtung zwischen Tätern und Opfern.

Der gemeinützige Verein dient der ideellen und finanziellen Unterstützung.
afs_becker_logo Allfinanzservice Becker
Versicherungsmakler
Altentalstrasse 29
78532 Tuttlingen-Nendingen

Telefon: 07461 / 140 78 72
Telefax: 07461 / 140 78 73
Im Schadensfall ist guter Rat teuer, bei Bedarf entsprechender Einbruchsversicherungen, Hausratversicherungen werden Sie kompetent und lösungsorientiert beraten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite www.afs-becker.de