Videoüberwachung schützt vor Einbruch

Videoüberwachung schützt vor Einbruch.Warum überhaupt Videoüberwachung?

Bilder sagen bekanntlich mehr als 1000 Worte. Sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich kommt es immer häufiger zu Straftaten.

Steigende Kriminalitätsraten haben viele Ursachen, z.B. trägt das ungehinderte Einreisen und Untertauchen von Kriminellen dazu bei, als auch die Bandenkriminalität. Nicht selten nutzen Straftäter unsere Hilfsbereitschaft zu Gunsten ihrer Vorhaben aus. In Fachkreisen geht man davon aus, dass dieser Trend weiter anhalten und die Zahl der Einbruchdelikte weiter steigen wird. Nur wer im Ernstfall den Überblick behält und gezielt reagieren kann, ist optimal vor den Folgen stetig wachsender Kriminalität geschützt. Mit einer Videoüberwachung von Blackforest Sicherheitstechnik sind Sie immer stets Bilde.

 

Videoüberwachung – Störend oder doch hilfreich?

Videoüberwachung wird oft als störend oder belästigend empfunden, doch das Gegenteil ist der Fall. Überwachungsanlagen die Bild- und Videomaterial aufzeichnen, sollen helfen Straftäter abzuschrecken und eine schnellere Identifizierung der Täter ermöglichen. Durch eine Videoüberwachungsanlage sind potentielle als auch vollzogene Straftaten schneller zu identifizieren. Unter anderem können komplexe Tathergänge nachvollzogen und weitere Maßnahmen ergriffen werden.

 

Datenschutz und PrivatsphäreVideoüberwachung hat Ihre Genzen. Datenschutzbestimmungen regeln die Zulässigkeit genau. Ideal für Unternehmen in der Prozessüberwachung.

Die Diskussion um das Thema Videoüberwachung betreffend Datenschutz, Privatsphäre und anderem kommt immer wieder auf. Moderne Kameras können für den privaten Einsatz Bildinhalte von angrenzenden Nachbargrundsstücken oder öffentlichen Straßen und Wegen ausblenden, um die Privatsphäre der Nachbarn und Passanten nicht zu verletzen. Klare Gesetze regeln die Zulässigkeit von Videoüberwachungsanlagen in allen Anwendungsgebieten.

 

 

Gute Gründe die für eine Videoüberwachungsanlage sprechen...
… sind vielfältiger als Sie vielleicht denken. Hier erfahren Sie die wichtigsten Einsatzgebiete von Videoüberwachungstechnik. Überwachungskameras können ganz verschieden eingesetzt werden als man anfangs glauben mag. Sie leisten Einbruchschutz, helfen zur Überwachung von Personen oder gewissen Prozessen, z. B. zum Videoüberwachen von Produktionsabläufen. Entdecken Sie jetzt zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten der Überwachungskameras…

Abschreckung von Straftätern
Videoüberwachung schützt nicht direkt vor Diebstahl oder Einbrüchen. Allerdings schreckt der Hinweis darauf viele potenzielle Täter von vornherein ab, insbesondere Gelegenheitskriminelle, die gerne schnell etwas mitgehen lassen. Und – Wenn es tatsächlich zum Einbruch kommt, können Aufnahmen aus Ihrer Videoüberwachungslösung als Beweismittel dienen und die Täteridentifizierung ermöglichen.

Sicherheit entsteht durch Abschreckung, durch die Möglichkeit des unmittelbaren Einblicks sowie der Kontrolle des tatsächlich Geschehenen. Videoüberwachungstechnik dokumentiert live, zeichnet auf und informiert. Damit bietet Videoüberwachung Sicherheit, die zudem mit Einbruchmeldetechnit und Alarmanlagen oder Gebäudetechnik unterstützend kombiniert werden kann.

Dauerhafte Beobachtung eines oder mehrerer Objekte
„Wer ist der Nächste?“, fragen sich Inhaber und Geschäftsführer kleiner oder mittlerer Unternehmen, wenn sie morgens die Firma ansteuern, besonders wenn sie Räume in abgelegenen Gewerbe- oder Industriegebieten besitzen oder gemietet haben. Tatsächlich ist der Schaden oft nur eine Frage der Zeit und die Polizei kann im Nachhinein wenig verhindern. Um ihre Objekte besser zu sichern, greifen daher mehr und mehr Firmenverantwortliche zu einer professionellen Videoüberwachung.

Unübersichtliche Bereiche werden einsehbar
In vielen Bereichen ist eine Videoüberwachung durchaus sinnvoll. Zum Beispiel lassen sich große und unübersichtliche Betriebsgelände somit effektiv gegen unbefugten Zutritt überwachen. Auch bei der Koordination von Arbeitsabläufen (z. B. im Fuhrparkwesen) stellt die Videoüberwachung eine sinnvolle Hilfe dar.

Aussagekräftige Beweissicherung
Bevor eine Videoüberwachung installiert wird, ist zu konkretisieren, welches Ziel damit erreicht werden soll. Ein berechtigtes Interesse für den Betrieb einer Videoüberwachungsanlage kann ideeller, wirtschaftlicher oder rechtlicher Natur sein. Aber auch entsprechende Ereignisse sorgfältig zu dokumentieren (Datum, Art des Vorfalls, Schadenshöhe), also eine Beweissicherung für etwaige Strafanzeigen kann ein berechtigtes Interesse darstellen.

Straftaten schneller aufklären
„Entscheidend bei der Aufklärung von Straftaten“ – BKA-Chef.

Videoüberwachung wird immer mehr zu einer entscheidenden Waffe im Kampf gegen die Kriminalität. „Fast jedes Bild führt zu einer Aufklärung einer Straftat“, erklärt Norbert Wagner bei der Mitgliederversammlung des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK). Die Videoüberwachung sei mittlerweile „unverzichtbar“.

Ferneinwahl weltweit über Internet
Jederzeit und fast von überall haben Sie Zugriff auf die Überwachungsanlage durch Ferneinwahl mit PC, Tablet oder Smartphone. Entsprechende Apps und Software wird auf Wunsch gerne installiert und konfiguriert.

Verhinderung von Umsatz- und Lagerbestandsverlusten
Diebe greifen auch in Lagern, in Produktionsstätten und in Büros zu. Bedenkt man die geringe Aufklärungsquote von Diebstahlsdelikten (ca. 20 Prozent) und den hohen Anteil an Wiederholungstätern (über 60 Prozent), sind die Vorteile einer detaillierten Überwachung mit der Chance auf Täteridentifizierung ganz offensichtlich. Etwa 50 Prozent aller Inventurdifferenzen im Einzelhandel sind auf Diebstähle zurückzuführen.

Den leichtesten Zugang zu den Waren in Lager und Verladezone haben meistens Mitarbeiter und Lieferanten. Videoüberwachung bietet hier Vorteile wie die Nachtsicht mit Infrarot-Beleuchtung (IR), die das Geschehen im Lager oder an der Laderampe auch bei völliger Dunkelheit erkennt. Mit modernster Bewegungserkennung in Überwachungskameras erreichen Sie selbst in abgelegenen Bereichen einen lückenlosen Rundumschutz.

Parkplatzüberwachung
Oft werden auch Firmenparkplätze nachts oder am Wochenende zweckentfremdet und wenn Sie morgens zur Arbeit kommen, geraten Sie vom Anblick Ihres Parkplatzes in Katerstimmung. Damit Sie in Ihrer Freizeit wieder sorgenfrei entspannen können, sorgen wir für eine optimale Überwachung.